Jede Beziehung und jede Partnerschaft hat ihre eigenen Herausforderungen. So kann es viele verschiedene Anlässe und Themen geben, die dazu motivieren, eine Paartherapeutin aufzusuchen. Häufige Gründe für eine Paarberatung sind unserer Erfahrung nach: 

 

  • bereits seit langer Zeit bestehende Beziehungskrisen, 

  • Kommunikationsprobleme und daraus resultierend häufige Missverständnisse in der Partnerschaft,

  • der einseitige Wunsch nach Trennung oder schwindende Liebe und Gefühle,

  • die PartnerInnen fühlen sich in der Beziehung nicht gesehen,

  • akute Konflikte oder immer wiederkehrende Streitpunkte, 

  • Eifersucht und Untreue,

  • kleine Unstimmigkeiten (wie ungeliebte Gewohnheiten der Partnerin / des Partners), 

  • Sexualprobleme (beispielsweise fehlende Sexualität oder nicht kompatible sexuelle Vorlieben), 

  • eine sich über die Jahre entwickelte Langeweile miteinander,

  • die schwere Vereinbarkeit der Beziehung mit dem Berufsleben oder den Kindern,

  • unterschiedliche Erziehungsvorstellungen, 

  • oder Schwierigkeiten mit abweichenden Lebensentwürfe und Rollenbildern in einer Partnerschaft.

Es gibt keine Themen, die zu klein oder zu groß für eine Paarberatung sind. Und genauso wenig gibt es Themen, die Ihnen unangenehm sein müssen. Die Paartherapie bietet Ihrer Beziehung oder Ehe den geschützten Raum, alles unter unserer professionellen Begleitung ansprechen und besprechen zu können.

 

Wir arbeiten in unserer Praxis mit allen Menschen beziehungsweise Paaren zusammen. Herkunft, sexuelle Orientierung, Religionszugehörigkeit etc. sind für uns nur dann relevant, sollten sie Teil eines Problems sein, welches Sie mit zu uns in die Beratung bringen.

Ansatz und Methodik der systemischen Paartherapie und Paarberatung
 

​In der systemischen Paarberatung & Paartherapie gehen wir davon aus, dass Sie in verschiedenen Kontexten beziehungsweise Systemen verankert sind. Ein System sind zum Beispiel Sie als Paar. Sie gehören aber vielleicht auch, als Einzelpersonen oder als Paar, zu einem Familiensystem und sind Teil Ihres beruflichen Kontextes oder auch der Gesellschaft in der Sie leben. Jedes dieser Systeme hat eigene Werte, Vorstellungen und Regeln. Und so kommt es innerhalb eines Systems oder auch zwischen den Systemen immer wieder zu Konflikten und Herausforderungen, deren Bearbeitung und Klärung unter anderem durch die Setzung von einzelnen Impulsen (z.B. Übungen, gezielte Fragen etc.) erreicht wird.

Um herauszufinden, wie und ob Ihre aus dem Gleichgewicht geratene Beziehung wieder eine Balance finden kann, unterstützen wir Sie beim Erkennen und Verändern Ihrer konfliktfördernden Interaktion-, Verhaltens-, Denk- und Kommunikationsmuster sowie beim Herausfinden der Wünsche und Bedürfnisse der einzelnen Partnerinnen und Partner. 

Hauptwerkzeug unserer systemischen Arbeit ist das offene, konstruktive und wertschätzende Gespräch. Wir als Paarberaterinnen moderieren dieses durch gezielte Fragen, die zu einem besseren Verstehen der Situation führen. Darüber hinaus teilen wir unsere im Verlauf des Prozesses aufkommenden Beobachtungen und Ideen mit dem Paar. Ebenso setzen wir Impulse durch gezielte Fragen oder körperorientierte oder kreative Übungen, die zu einem Perspektivwechsel einladen und den PartnerInnen die Gelegenheit geben sich neu wahrzunehmen. Am Ende einer Sitzung vereinbaren wir mit Ihnen oftmals kleine Übungen oder Hausaufgaben für die Zeit zwischen den einzelnen Terminen.

Methodisch werden in der systemischen Paarberatung beim Analysieren und Verstehen der Problematiken auch die Umstände mit einbezogen, die von außen Ihre Beziehung beeinflussen. Sie als Paar werden in Ihren Systemen, in Ihrem Kontext und äußerem Rahmen betrachtet. Beispielsweise kann das System Familie und Kinder Ihre Beziehung so strapazieren, dass Sie als Paar keine Zeit mehr für die Beziehungspflege finden. Oder das berufliche System beansprucht so viel Zeit und Gedanken, dass ein Einlassen auf die Paarbeziehung nicht mehr möglich ist. Die Methoden des systemischen Ansatz sind für die Paartherapie von daher sehr gewinnbringend, da die Partnerschaft nicht isoliert betrachtet wird. So können wir ganzheitliche Lösungsstrategien entwickeln, um gemeinsam nachhaltige Veränderungen in Ihrer Beziehung herbeizuführen.

Ablauf einer systemischen Paarberatung, Paartherapie & Eheberatung
 

Es muss sich nicht immer um Liebesbeziehungen handeln, um den Wunsch oder das Bedürfnis nach einer Beratung zu verspüren. Auch in engen Freundschaften, unter erwachsenen Geschwistern, ArbeitskollegInnen und in vielen anderen Konstellationen, in denen zwei oder mehr Menschen eine enge Verbindung zueinander haben, kann es zu Konflikten und Herausforderungen kommen. Nur ist es in unserer Gesellschaft bisher nicht üblich, in solchen Fällen eine systemische Beratung aufzusuchen. Das heißt, sich Unterstützung zu suchen, bevor Konflikte eskalieren, sich Freundschaften auflösen oder eine Mediation notwendig ist, um entstandenen Schaden zu begrenzen.
Wir sind allerdings der Überzeugung, dass es in jeder Beziehung hilfreich sein kann, mit professioneller Begleitung an ihr zu arbeiten. Wir begleiten Sie In der systemischen Beziehungsberatung lösungsorientiert und arbeiten eng an dem aktuellen Konflikt innerhalb der Grenzen, die Sie setzen. Die Beziehungsberatung eignet sich dadurch auch für kürzere Interventionen und für den beruflichen Kontext. 
 

Beziehungsberatung
 

Für eine Paartherapie empfehlen wir Beratungssitzungen mit einer Dauer von mindestens 90 Minuten. Für den Prozess der Paarberatung ist die Zeit zwischen den einzelnen Terminen ebenso wichtig, wie das Beratungsgespräch an sich. Sie haben hier die Zeit in Ihrem Beziehungsalltag neue Muster und Wege in Ihrem Verhalten miteinander, Ihren Denkansätzen sowie Ihrer Kommunikation auszuprobieren. Daher sollten die Beratungstermine in einem Abstand von zwei bis drei Wochen stattfinden. 
Bereits die Entscheidung für eine Paartherapie setzt einen Veränderungsprozess in der Partnerschaft in Gange. Manchmal reicht daher ein Einzeltermin. Im Schnitt gehen wir jedoch von circa fünf bis sieben Sitzungen aus, wobei jedes Paar anders und der Zeitraum daher schwer vorauszusagen ist. Wichtig ist uns, dass wir keine Dauer vorgeben, sondern Sie sich als Paar am Ende jedes Termins beziehungsweise zwischen den Termine selbst für die Weiterführung der Beratung entscheiden.
 

Paarberatung / Paartherapie & Beziehungsberatung im Therapeuten-Team
 

Die Paarberatung bieten wir auch im Co-Team / Therapeuten-Team (zwei Beraterinnen) an. Der doppelte Blick ist ein wertvolles Instrument in der systemischen Paartherapie, um für ein ausgewogenes Verhältnis zu sorgen, die Bedürfnisse beider PartnerInnen zu sehen und um in kurzer Zeit eine Vielzahl von Lösungsmöglichkeiten und neuen Perspektiven zu generieren.

- Die Beratung im Therapeuten-Team ist aufgrund eines Auslandsaufenthaltes von Frau Gorka leider nicht möglich! -

Antworten auf weitere Fragen bezüglich Ablauf und Kosten einer Paartherapie finde Sie hier. Gerne können Sie uns auch anrufen oder per E-Mail kontaktieren! 

Neben der Therapie und Beratung für Paare bieten wir Ihnen auch Unterstützung in einer Einzelberatung, Familientherapie und Patchworkfamilien-Beratung an.

 

SYSTEMISCHE
PAARTHERAPIE / PAARBERATUNG 
& BEZIEHUNGSBERATUNG
IN BERLIN-FRIEDRICHSHAIN